• rosbergfoundation

Das Jahr 2020 im Rückblick und unser Ausblick 202

Das Jahr 2020 im Rückblick und unser Ausblick 2021.





Liebe Freunde und Förderer unserer Stiftung,



zum Jahresende 2020 möchten wir uns bei Euch recht herzlich für Euer Interesse und Eure Unterstützung unserer Stiftung

bedanken.

Wir sind sehr dankbar, dass wir in den ersten Jahren nach unserer Gründung weiterhin auf so große Resonanz stoßen.


Dieses Jahr wird in die Geschichtsbücher der ganzen Welt eingehen! Noch nie hat eine Pandemie die gesamte Bevölkerung in eine so große Unordnung gebracht.

Nachdem sich die internationale Presse darüber mehr als genug beschäftigt hat, wollen wir das seitens unserer Stiftung nicht weiter vertiefen. Jedenfalls haben wir sehr schnell erkannt, dass Hilfe unsererseits dringend von Nöten war und weiterhin ist! Und das gerade bei unserer „Zielgruppe“, die bedürftigen und behinderten Kinder und Jugendliche, die aus monetären Gründen nicht so schnell z.B. auf „Home Schooling“ umstellen konnten.


Wir reagierten unmittelbar wenige Tage nach dem Eintreten des ersten Lockdowns mit einer Sofortmaßnahme und statteten die bedürftigen Schüler der Helene-Schöttle Schule in Bad Cannstatt mit iPads, Behindertensoftware und anderen technischen Materialien mit einem Spendenvolumen von rund 10.000 EUR aus! Damit waren wir übrigens im Rems-Murr-Kreis die erste Stiftung. Viele andere Stiftungen und Vereine griffen dieses Thema viel später auf.


Kurz danach wurde die Allianz Versicherung auf uns aufmerksam und bat uns, mit einer weiteren, ähnlich gelagerten Hilfsmaßnahme die Gustav-Werner-Schule in Stuttgart zu unterstützen. Erneut trugen wir mit einer deutlich vierstelligen Summe gemeinsam mit der Allianz dazu bei, dass die behinderten Schüler der Gustav-Werner-Schule in Stuttgart trotz der erschwerten Corona-Bedingungen weiterhin unterrichtet werden konnten.


Parallel liefen einige weitere Corona-Hilfen durch unsere Stiftung: z.B. die Unterstützung von begabten Musikschülern der Musikschule Fellbach, denen wir den Musikunterricht finanzierten, weil ihre Eltern wegen Corona arbeitslos wurden und/oder aufgrund von Kurzarbeit nicht in der Lage waren den Unterricht weiterhin selbst zu finanzieren, usw.


Entscheidend war und ist bei uns die schnelle Handlungsfähigkeit im Gegensatz zu größeren Organisationen mit komplizierten Entscheidungswegen.


Last but not least haben wir auch unser selbst gestecktes Ziel erreicht, eine Homepage für unsere Stiftung zu entwickeln. Gemeinsam mit einem talentierten und kreativen Programmierer schafften wir es, im Oktober unsere Homepage

https://www.rosberg-foundation.org

an den Start zu bringen. Gleichzeitig verlinkten wir uns dann zu sozialen Netzwerken, wie z.B. Instagram.

Wir bekamen viel Lob, dass wir dies mit einem minimalen Kosteneinsatz geschafft haben. Nun würden wir uns freuen, wenn Ihr Euch das mal anseht.


Durch unsere Sofortmaßnahmen wurde natürlich auch unser Spendenbudget in diesem Jahr stark beansprucht.


Da wir auch im kommenden Jahr weiter tatkräftig unterstützen wollen, ist es wichtig, dass wir mit unseren Freunden, also Euch und weiteren neuen Interessenten weiter aktiv an der Sache dranbleiben. Covid-19 wird uns sicherlich noch eine Zeit lang beschäftigen, und wir sind weiterhin der Meinung, dass dieses Virus nicht die kreative Entwicklung von Kindern und Jugendlichen behindern darf.


Wie immer sei an dieser Stelle gesagt, dass Ihr, liebe Freunde, in unserer Stiftung den unschätzbaren Vorteil habt, dass jeder Euro direkt zum Empfänger gelangt, da wir ehrenamtlich arbeiten.

Wenn Ihr unsere neuen Fördermaßnahmen auch im kommenden Jahr unterstützen wollt, dann freuen wir uns über Eure Spende für die Rosberg Foundation.

Unser Spendenkonto bei der

Kreissparkasse Waiblingen, IBAN DE84 6025 0010 0015 1560 59

ist die Basis für alle Unterstützungen.


Wir bedanken uns jetzt schon für Euer weiteres Interesse an unserer Stiftung und wünschen Euch nun eine besinnliche Vorweihnachtszeit und ein gesegnetes und vor allem gesundes neues Jahr 2021!


Mit den besten Grüßen


Bianca und Jürgen Kassel





22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen