Förderung eines jungen cellisten

Aktualisiert: 7. Nov.



Die Rosberg Foundation unterstützte eine Familie mit 4 Kindern, darunter den 13-jährigen Paul, der in vielerlei Hinsicht äußerst begabt ist. Sein Hauptinteresse ist das Cellospielen. Er spielt jetzt seit fünf Jahren Cello in der Musikschule Winnenden und zeigt eine für einen jungen Menschen seines Alters ungewöhnliche Begabung für Cello und Musik im Allgemeinen. Paul ist auch ein sehr guter Schüler des Lessing-Gymnasiums Winnenden, der letztes Jahr erneut einen Preis für seine Schulleistungen erhalten hat und in vielen Bereichen seines Lebens – insbesondere im Zeichnen und in der Musik – äußerst kreativ ist. Er spielt in drei Orchestern Cello und hat sich selbst in den Sommerferien das Ukulelespiel beigebracht. Seit kurzem spielt er auch in der Schulband.

Aufgrund Pauls natürlicher Entwicklung wurde es nötig, dass er ein größeres Cello braucht, doch leider war kein passendes Leihgerät verfügbar. Die Familie war finanziell am Limit, das Jugendamt stellte leider keine Förderung in Aussicht.

Paul hat voller Engagement und Willen Geld gespart und sich an einem neuen Cello beteiligt. Den Rest hat die Rosberg Foundation gefördert.

Wir wünschen Paul auf seinem weiteren Werdegang viel Erfolg und vor allem viel Freude an der Musik.


19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen