top of page

Reiten für Lisa!




Die kleine Lisa kam vor 5 Jahren viel zu früh und mit einer Fehlbildung ihres Gehirns auf die Welt. Dadurch leidet sie nun an einer Zerebralparese Level 3. Sie ist ein sehr fröhliches und aufgewecktes Kind, das unbedingt einer Förderung bedarf!

Die Ärztin und ihre Physiotherapeutin empfahlen ein therapeutisches Reiten zur Stärkung der Hüftgelenke und Rumpfmuskulatur.


Die Rosberg Foundation übernimmt alle Kosten dieses therapeutischen Reitens für ein Jahr und wünscht Lisa alles Gute, vor allem viel Freude beim Reiten und eine gute Besserung.



45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page