top of page

Das Jahr 2023 im Rückblick und unser Ausblick 2024






Liebe Freunde und Förderer unserer Stiftung,


zum Jahresende 2023 möchten wir uns bei Euch Allen recht herzlich für Eure Unterstützung an unserer Stiftung bedanken.

Im ablaufenden Jahr verzeichneten wir erneut eine enorme Resonanz, vor allem auch wegen der geopolitischen Lage und den damit verbundenen dramatischen Ereignissen, die uns alle weiterhin beschäftigen.

Die Ukraine-Krise und die für uns unverständliche Entwicklung im Nahen Osten lösen bei vielen von uns Zukunftsängste aus. Dazu Themen wie z.B. unsere Energieversorgung, die weiterhin als unsicher gilt.


Die Rosberg Foundation setzte sich daher in diesem Jahr erneut für regionale Projekte ein: Die Stuttgarter Theatergruppe Lokstoff vermittelt schauspielerisch bedürftigen Kindern und Jugendlichen schwierige gesellschaftliche Themen. In Zeiten von gelegentlichem Hass und Neid an unseren Schulen ist es besonders wichtig, solche Themen spielerisch auf den richtigen Weg zu bringen.


Erneut unterstützten wir das Projekt der Helene-Schöttle-Schule (eine Schule mit behinderten und bedürftigen Kindern) gemeinsam mit der Inklusionsbeauftragen der Musikschule Stuttgart, Musiktherapie zu vermitteln. Für viele Kinder der ersten Klasse und Grundschulkinder war das wöchentliche Angebot mit professioneller Förderung ein voller Erfolg.


Solche Maßnahmen werden von keiner staatlichen Organisation gefördert, sind jedoch immens wichtig und erzeugen eine riesige Freude gerade bei behinderten Kindern.

Erstmals unterstützten wir die Tafel Waiblingen. Bei einem Besuch unseres Vorstands dort erkannten wir die Wichtigkeit dieser Institution. Hier erhielten wir einen Kontakt zu einer Familie, deren behinderte Tochter nach schweren Gehirnschädigungen eine von uns finanzierte Reittherapie bekam. Wenn man den Erfolg bei diesem Mädchen sieht, versteht man den Sinn unserer Stiftung! (siehe auch das Zitat der Mutter ganz unten.)


Last but not least werden auch dieses Jahr wieder 50 behinderte oder bedürftige Kinder und Jugendliche aus dem Förderkreis der Rosberg Foundation den Waiblinger Weihnachtszirkus erleben. Wir unterstützen damit den Lions Club Waiblingen finanziell. Die Zirkuskarten werden schon das ganze Jahr freudig erwartet.


Jede Maßnahme wurde im Vorstand und mit unseren Stiftungsräten ausgiebig diskutiert. Die Entscheidungen werden immer schnell und unbürokratisch gefällt.

Daher sehen wir auch im kommenden Jahr einen enormen Handlungsbedarf. Selbstverständlich werden wir, Vorstand und Stiftungsrat der Rosberg Foundation, weiterhin ehrenamtlich arbeiten und unsere Hilfe dort einsetzen, wo sie am Dringendsten benötigt wird.


Wenn Ihr unsere Projekte im kommenden Jahr weiterhin unterstützen wollt, dann freuen wir uns über Eure Spende für die Rosberg Foundation.


Unser Spendenkonto bei der

Kreissparkasse Waiblingen, IBAN DE84 6025 0010 0015 1560 59

ist die Basis für alle Förderungen.


Wir bedanken uns und wünschen Euch nun eine besinnliche Vorweihnachtszeit und ein gesegnetes, friedvolles und vor allem gesundes neues Jahr 2024!


Mit den besten Grüßen


Bianca und Jürgen Kassel


54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page